Events & Werbung





News & Infos

Mönchengladbach (ots) - Zwei Jugendliche haben am Samstag
(09.12.2017) auf der Eisenbahnstraße einen Motorroller gestohlen. Der Bruder des Eigentümers stellte den Diebstahl um 15:00 Uhr fest und begab sich sofort in der näheren Umgebung auf die Suche. Dabei stellte er die beiden Verdächtigen auf der Feldstraße fest, wo sie den Roller gerade hinter eine Hecke schoben. Als er die 14-Jährigen ansprach, wollten diese die Flucht ergreifen. Mit Hilfe eines Anwohners konnten die Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Jugendlichen wurden mit zur Wache genommen, wo sie von ihren Erziehungsberechtigen abgeholt wurden. Gegen beide ist ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet worden.

Mönchengladbach (ots) - In der Sporthalle der Gesamtschule auf der Espenstraße wurde am vergangenen Samstag gegen 19:00 Uhr von einem bislang Unbekannten ein Umkleideraum aufgebrochen und daraus vier Mobiltelefone und Bargeld gestohlen.

Während eines zur Tatzeit stattfindenden Handballspiels lief plötzlich ein Junge quer über das Spielfeld in Richtung Ausgang und verlor dabei ein Handy.

Mönchengladbach (ots) - Am vergangenen Freitag drangen Unbekannte zwischen 18:50 Uhr und 20:00 Uhr in ein Modegeschäft auf der unteren Hindenburgstraße ein.

Mit einem Ziegelstein schlugen sie zunächst eine rückwärtig gelegene Fensterscheibe ein. Dann stiegen sie in die Räumlichkeiten ein und brachen dort einen Spind auf, aus dem Bargeld gestohlen wurde.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

Mönchengladbach (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen (07.12.2017) haben zwei Tatverdächtige versucht, einen Zigarettenautomaten auf der Süchtelner Straße aufzubrechen. Eine Zeugin beobachtete gegen 05:00 Uhr, wie die beiden Personen sich mit Brechstange und Schraubendreher gewaltsam an dem Automaten zu schaffen machten. Die alarmierte Polizei konnte die beiden noch am Tatort stellen. Es handelt sich um ein 22 und 27 Jahre altes Brüderpaar aus Mönchengladbach. Die Brüder wurden zur Feststellung ihrer Personalien mit zur Wache genommen.
Beide sind in der Vergangenheit bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet. (ha)

Mönchengladbach (ots) - Als eine Polizeistreife sich gestern Mittag auf dem Weg zu einem Einsatzort befand, musste sie um 13:15 Uhr an der Kreuzung Theodor- Heuss-Straße/ Korschenbroicher Straße feststellen, dass die Ampelanlage plötzlich komplett ausfiel. Schnell wurde der Grund dafür ermittelt. Ein 33-jähriger Mann hatte sich unberechtigt an einen auf der Theodor- Heuss- Straße aufgestellten Schaltkasten der Lichtzeichenanlage begeben und an den Einstellungen manipuliert. Dadurch verursachte er einen Ausfall der Anlage, die dann in ein Notprogramm umschaltete. Der 33-Jährige machte einen stark verwirrten Eindruck. Die Beamten stellten fest, dass er Amphetamin bei sich hatte. Er musste aufgrund seines Zustandes, nach Hinzuziehung eines Arztes und des Ordnungsamts, in eine Klinik eingewiesen werden. Gegen den Mann wurden Ermittlungsverfahren wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (ha)

<< Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 13 ... 15 ... 17 ... 19 Next >>

Powered by CuteNews
profile img

Bubi´s Show BandZur Homepage

profile img

Laut.FMZur Homepage